Willkommen auf der Startseite

Ludwig - Artig


"Der Künstler darf jede Form zum Ausdruck bringen."

(Kandinsky)



Das unklassische Bild. Unvernünftig, im Wildwuchs der Phantasie vorstoßend gegen Regeln und Normen.
Der Wirklichkeit der Materie und dem Empirischen verpflichtet.
Das Bild entsteht während eines schöpferischen Prozesses.
Kreatives Tun, eine Reise ins Unbekannte.
Die statische Anordnung des klassischen Bildes weicht der Darstellung facettenreicher, ineinander verfließender Motive und Stimmungen:
"Das Bild wird lebendig, es atmet und wir übertragen diese Lebendigkeit auf das Gezeigte, das ebenfalls zu leben und zu weben scheint."
Ein Dokument künstlerischer Kreativität.

(Ludwig Artig)